Rainer Schwarzmeier - Mitglied des Vorstandes

Rainer Schwarzmeier,
Vorstand Produktion und Logistik

Perfektion ist kein Zustand, sondern ein Prozess,
den man permanent vorantreibt.

Hotelporzellan muss besonders hart im Nehmen sein. Damit man ihm die täglichen Strapazen in den Großküchen nicht ansieht, bedarf es nicht nur einer besonderen Rezeptur der Porzellanmasse und der Glasur sondern auch der sorgfältigen Steuerung des Brennprozesses der bis zu 70 m langen Brennöfen an unseren Standorten Schönwald und Weiden. Es erfordert auch das Wissen um die Anforderungen im späteren Einsatz. Nur so werden unsere Produkte durch zusätzliche Verarbeitungsschritte gastronomietauglich. Die große Kunst der Porzellanherstellung ist, jeden Tag exakt die gleiche Qualität herzustellen und sich in der Definition von perfekter Qualität von anderen abzusetzen.

Ein Großteil des 40 Mio. Euro schweren Investitionsvolumens der letzten Jahre floss in unsere beiden Produktionsstätten, die zu den leistungsfähigsten der Welt zählen.

Durch die permanente Qualifizierung der Mitarbeiter übernehmen diese mehr und mehr zentrale Aufgaben bei der Qualitätsüberwachung, dem Rüsten, der Steuerung und Wartung. Die kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Maschinentechnologie sichern die stetige Ausweitung des Technologievorsprungs der BHS.

Um in unserer schnelllebigen Zeit die wichtigsten Trends in Produkte umzusetzen, gibt die BHS richtig Gas. Die Zeiträume für die Entwicklung einer neuen Porzellanserie werden beständig verkürzt und in allen Phasen optimiert. Nur eine makellose Umsetzung der Ideen in die Produktion garantiert den Erfolg. Keramische Exzellenz erlangt nur, wer täglich kreativ über den Tellerrand schaut und seine Ideen mit Engagement, Akribie und High Tech Gestalt annehmen lässt.