Christian Strootmann - Vorsitzender des Vorstands BHS tabletop AG

Christian Strootmann,
Vorsitzender des Vorstands

Wir verkaufen kein Porzellan.
Wir verkaufen Problemlösungen.

Mehr als 200 Millionen Menschen essen täglich von unserem Porzellan. In Hotels und Restaurants genauso wie in Seniorenheimen, Betriebsrestaurants und Krankenhäusern. Mit rund 40 Millionen verkauften Geschirren pro Jahr sind wir der weltweit führende Anbieter von Porzellan für alle Zielgruppen der Außer-Haus-Verpflegung. Jährlich exportieren wir unsere Produkte in mehr als 100 Länder.

Wie behauptet man sich als Weltmarktführer für Profi-Porzellan in einem krisengebeutelten Markt, der weltweit von Überkapazitäten und aggressiven Preisattacken geprägt ist? Offen gesagt, nicht durch einen klassischen USP. Wir differenzieren uns über das erlebte Gesamtpaket. Vom günstigeren Wettbewerb unterscheiden wir uns durch eine ausgefeilte Kombination aus höchster Qualität, guter Beratung, persönlicher Betreuung und individualisierten Produkten, langer Nachkaufbarkeit, schneller Lieferung und flexiblem Service. Geht dem Servicepersonal auf dem Clubschiff Aida am Finnischen Meerbusen eine Ladung Fischteller zu Bruch, sorgt die BHS dafür, dass neue Teller mit dem Aida-Logo binnen 48 Stunden im nächsten Zielhafen Helsinki bereitstehen. Diese unbedingte Serviceorientierung ist unser Vorteil gegenüber der Konkurrenz aus Asien. Bloßes Porzellan lässt sich auch bei Ikea kaufen. Eine individuelle, fixe und nachhaltige Problemlösung für die Bedürfnisse unserer Zielgruppe nicht.

Und die Problemlösung bieten wir internationalen Luxusadressen wie dem Atlantis, The Palm in Dubai oder dem Caesar’s Palace in Las Vegas genauso wie der Eisdiele in Hamburg mit 18 individuell gestalteten Tassen. Diesen Spagat zwischen Großserienfertigung und manufaktureller Produktion sehen wir als eine unserer reizvollsten Aufgaben.

Gemeinsam ist unseren Kunden der Wunsch nach einem Geschirr, das dem turbulenten Alltag in Großküchen die Stirn bietet und zugleich durch tolles Design überzeugt. Mit einer außergewöhnlichen Formensprache und intelligenten Speisekonzepten machen unsere drei Marken die BHS seit Jahrzehnten zum vielfach ausgezeichneten Trendsetter für internationale Speisekultur.