2009 (3)

25. September 2009

BHS investiert in sein heißes Herz

Neue Ofentechnik spart demWeltmarktführer jährlich einen hohen sechsstelligen Betrag. Die Firma hofft, gestärkt aus der Krise zu gehen.

Um einen Ofen zum Brennen von Porzellan auf die richtige Temperatur zu bringen, sind früher Tage oder Wochen vergangen. „Heute schalten wir ihn ein und aus wie ein Mikrowellengerät", sagt Christian Strootmann ... 

(Quelle: Frankenpost)

06. Juni 2009

Interview Vorstand BHS

"Wir setzen auf Baukastensysteme" - Entwicklung von neuen Porzellanserien, Trends und Krisenstrategien

Viele deutsche Porzellanhersteller haben schon länger zu kämpfen. Jetzt kommt noch die Wirtschaftskrise hinzu. Muss man sich um BHS tabletop AG auch Sorgen machen ...

(Quelle: AHGZ)

18. März 2009

Die Spreu trennt sich vom Weizen

BHS tabletop: Die Chefs des Weltmarktführers für Hotelporzellan glauben, dass die Firma gestärkt aus der Krise geht

Die Krise hinterlässt auch in den Hamburger Messehallen ihre Spuren. Der Andrang der Besucher bei der führenden Fachschau für Hotellerie und Gastronomie ist an manchen Ständen geringer als in den Vorjahren ...

(Quelle: Frankenpost)